Zynq UltraScale+ MPSoC for the Software Designer - LIVE ONLINE

Dieser Kurs bietet Embedded Entwicklern einen Überblick über die Funktionen und die Unterstützung der Zynq® UltraScale+ ™ MPSoC-Familie aus Sicht der Software-Architektur. Mit Hypervisor Shared-Memory und Open-AMP sowie Inter-Processor Interrupt Kommunikation wird MPSoC mit einem Software Stack unterstützt wie auch dedizierte Libraries für Baremetal und FreeRTOS. Open Source Linux wird mit PetaLinux und/oder Yocto unterstützt. Auch ein optionales Platform Management, wie z.B. System Watchdog oder dynamisches Power Management wird aufgezeigt und mit praktischen Übungen ergänzt.

Der theoretische Inhalt wird durch vom Teilnehmer durchgeführte Übungen ergänzt.

Dauer: 3 Vormittage je 4 Stunden

Zeiten:    9.00 Uhr - 11.00 Uhr    Kurseinheit 1

              11.00 Uhr - 11.15 Uhr  15 Minuten Pause

              11.15 Uhr - 13.15 Uhr   Kurseinheit 2

Übungen: Am Ende einer Vorlesung werden die von den Teilnehmern durchzuführenden Übungen besprochen. Geschätzte Zeit bis zur Fertigstellung ca. 2-3 Stunden. Die Übungen werden von den Teilnehmern selbst bearbeitet. Die Ergebnisse / Musterlösungen werden am nächsten Tag vom Trainer vorgestellt.

Nach der Buchung: Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erhält die Präsentationsunterlagen in elektronischer Form (PDF) sowie die Arbeitsmappe für die Übungen. Außerdem erhält der Teilnehmer/die Teilnehmerin die Anmeldedaten und eine Liste von Anforderungen die im Voraus zu erledigen sind.

Ziele des Kurses:

  • Beschreibung der PS Systemarchitektur
  • Überprüfen des Katalogs der Betriebssystemimplementierungsoptionen einschließlich Hypervisoren und verschiedenen Linux-Implementierungen
  • Booten und Konfigurieren des MPSoC Systems
  • Anwenden verschiedener Power Management Techniken für Zynq UltraScale+ MPSoC
  • Verständnis des Hardware-/Software-Projektmanagement

Agenda:

  • Zynq UltraScale+ MPSoC Application Processing System
  • Zynq UltraScale+ MPSoC Real-Time Processing System
  • ARM Trustzone Technology
  • QEMU for Application Devlopment and Debugging
  • HW/SW Virtualization
  • Multiprocessing System Architecture
  • Hypervisors and using XEN
  • OpenAMP
  • Open Source Library Linux
  • Yocto
  • FreeRTOS
  • Software Power Management
  • Zynq UltraScale+ MPSoC Booting
  • FSBL and Boot Debugging

Übungen

  • Boosting System Performance with ARM NEON Technology
  • Bare-Metal Application Development and Debugging
  • Linux Application Development and Debugging
  • Hardware-Software Virtualization Using a Hypervisor
  • Deploying OpenAMP in a Heterogeneous System
  • Creating a Linux Image and Application Using PetaLinux Tools
  • FreeRTOS Producer Consumer
  • Managing Power for Other Processors
  • Boot and Configuration
  • FSBL Debugging

Anwendbare Technologien

  • XILINX ZYNQ UltraScale+ MPSoC & RFSoC

Voraussetzungen

  • Grundlagenkenntnisse Embedded Prozessing
  • C oder C++ Programmiererfahrung, einschließlich allgemeiner Debugging-Techniken
  • Kenntnisse der Zynq-SoC oder MicroBlaze Programmierung sind von Vorteil

Termine


21.12.2020 | Online
Training buchen

Dauer und Kosten


Dauer: 3 Tage (je 4 Stunden)

Kosten: 1.500,00 €
netto pro Teilnehmer inklusive ausführlicher Schulungsunterlagen

Ansprechpartner


Michael Schwarz