Webinar "Versal ACAP: The processing system interfaces" -jetzt anmelden-

Kommunikation und Feedback

„Wir können nicht nicht kommunizieren“ behauptet der Philosoph Paul Watzlawick.

Und er hat recht! Wir sind also ständig und immer in einer Kommunikationssituation, wenn wir anderen begegnen.  Und das auch ohne Worte. Sich dessen bewusst zu sein und über die Kommunikation die Möglichkeiten zu nutzen, das berufliche und private Miteinander positiv zu gestalten, erleichtert uns den Alltag. Ist auch Voraussetzung für Erfolg und Entwicklung.
Um es technisch-mechanisch zu formulieren: Innerhalb jeder Kommunikation greifen wie Zahnräder verschiedene Faktoren ineinander. Unsere und die der anderen. Je mehr wir darüber wissen, desto mehr und besser können wir damit umgehen. Und wenn wir wissen, wie eine lösungsorientierte Kommunikation funktioniert, dann können wir auch Konflikte vermeiden oder, wenn sie schon vorhanden sind, diese beenden.
Auch der Empathie-Faktor im Gespräch ist nicht zu unterschätzen. Mit einfachen Mitteln lässt sich hier die Qualität im Miteinander erheblich steigern.
Die positiven Effekte entstehen direkt, sobald die Grundsätze einer guten Kommunikation angewendet werden. 
Zur wirksamen Kommunikation gehört auch immer die Fähigkeit, ein wirksames Feedback geben und nehmen zu können. Ganz besonders im beruflichen Alltag hilft eine gut gelebte Feedback-Kultur dabei, die gemeinsame Arbeit stetig zu verbessern und agil in einer sich ständig verändernden Umwelt zu agieren.

Zielgruppe: 

alle, insbesondere Führungskräfte

Ziele: 

  • Basiswissen zur Kommunikation: „Sie können nicht nicht kommunizieren!“
  • Kompetenz für lösungsorientierte Kommunikation erwerben
  • Gewaltfreie Kommunikation für kritische Gespräche
  • Stolpersteine in der Kommunikation vermeiden
  • Störfaktoren in Gesprächssituationen entlarven und beseitigen
  • Eigene „Triggerpunkte“ kennen und damit umgehen
  • In Projektmeetings und Besprechungen zielorientiert kommunizieren
  • Erfolgreiche Kommunikation – auch im virtuellen Raum
  • Feedback – seine Bedeutung und seine Grundlagen
  • Feedback und seine Regeln für Feedback-Geber*in und Feedback-Nehmer*in

Termine


12.09.2022 | Frankfurt
Training buchen
11.10.2022 | München
Training buchen

Dauer und Kosten


Dauer: 2 Tage

Kosten: 1.500,00 €
netto pro Teilnehmer inklusive ausführlicher Schulungsunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen

Ansprechpartner


Michael Schwarz

Weitere Schulungen dieser Kategorie