Designing with PCI Express

Mit der Verfügbarkeit der neuen FGPA-Familien ergeben sich effektive PCI Express (PCIe) Lösungen, besonders unter Verwendung der auf den Chips vorhandenen IP-Blöcke. Zu Beginn gibt dieser Kurs eine Einführung in die Nomenklatur, das Übertragungsprotokoll und wichtige Details zur Erzeugung von Datenpaketen. Damit verfügt der Teilnehmer über eine solide Grundlage für die Implementierung seiner Applikation. Der Schwerpunkt des Kurses liegt dann auf der Simulation und Umsetzung der Aufgabenstellung an einem konkreten Beispiel. Damit wird ein bestmöglicher Realitätsbezug geschaffen und eine effiziente Wiederverwendbarkeit des Erlernten gesichert. Besonderes Augenmerk ist auf das User-Interface gelegt, welches die Schnittstelle zwischen der Userapplikation und dem PCIe-Block selber darstellt. Die vorhandenen Signale und deren korrekte Verwendung werden detailiert besprochen. Während des Kurses wird mit Kintex-7 / Kintex UltraScale als Zielhardware gearbeitet. Das Erlernte ist jedoch prinzipiell auf die anderen Technologien übertragbar.


Anwendbare Technologien

  • XILINX 7 Series FPGAs
  • UltraScale Architekturen
  • Versal ACAP

Voraussetzungen

  • Grundlegende VHDL Kenntnisse
  • Grundlagenkenntnisse FPGA Technologie
  • Grundkenntnisse im XILINX Design Tool Flow

Termine


14.12.2020 | Berlin
Training buchen
17.02.2021 | Stuttgart
Training buchen
17.05.2021 | Freiburg
Training buchen
06.09.2021 | München
Training buchen
06.12.2021 | Berlin
Training buchen

Dauer und Kosten


Dauer: 3 Tage

Kosten: 2.100,00 €
netto pro Teilnehmer inklusive ausführlicher Schulungsunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen

Ansprechpartner


Michael Schwarz

Weitere Schulungen dieser Kategorie

09.11.2020
Freiburg
16.11.2020
Stuttgart
19.11.2020
Stuttgart
24.11.2020
Frankfurt