AXI Interface Technology

Während über Jahre IP-Cores und deren Hardwareschnittstellen anbieterspezifisch und applikationsspezifisch angeboten wurden, hat sich der Standard Interface Standard ARM-AXI etabliert und wird für nahezu alle Cores mittlerweile angeboten und ersetzt damit immer eine Vielzahl unterschiedlicher Busstandards. Aber nicht nur Busstandards wie im Kontext der Prozessoren wie MicroBlaze oder ZYNQ PS, auch DSP Cores oder rudimentäre Hardware wie FIFOs können als AXI konforme Schnittstelle eingerichtet werden. Dieser Workshop vermittelt fundamentales Wissen um den Standard und Methoden, eigene Hardware Komponenten AXI-konform entwickeln und testen zu können. Auch erweitert sich die AXI IP-Palette der Drittanbieter, da viele Technologieanbieter bei der Standardisierung mitwirkten. Die AMBA Protokolle werden aufgezeigt und inwieweit AXI für FPGA Implementierungen optimale Konfigurationen der Signalkommunikation erlaubt. Die Architektur der AXI Komponenten performant oder ressourcenschonend zu gestalten, erfordert Fachwissen, da viele Faktoren zu berücksichtigen sind. Mit praxisnahen Übungen vermittelt der Workshop Protokollverständnis und Expertenwissen der Anwendung.


Anwendbare Technologien

  • XILINX FPGAs, SoC, MPSoC & RFSoC

Voraussetzungen

  • Grundlagenkenntnisse FPGA Technologie
  • Grundkenntnisse im XILINX Design Tool Flow
  • Grundlegende Kenntnisse über VHDL

Termine


01.12.2020 | München
Training buchen

Dauer und Kosten


Dauer: 2 Tage

Kosten: 1.500,00 €
netto pro Teilnehmer inklusive ausführlicher Schulungsunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagessen

Ansprechpartner


Michael Schwarz